Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Zusammenfassung „Linkaufbau – Tipps und Strategien“

In dieser Lektion wird das Kapitel „Linkaufbau – Tipps und Strategien“ für Sie zusammengefasst.

Schauen wir uns jetzt gemeinsam noch die Zusammenfassung an. Also was muss man beim Linkaufbau unbedingt beachten. Es ist extrem wichtig die Branche zu kennen. Man muss also wissen, was in der Branche normal ist. Eine hart umkämpfte Branche hat ganz andere Richtlinien. Das heißt, in einer hart umkämpften Branche, zum Beispiel, werden deutlich mehr Links aufgebaut, werden auch deutlich mehr Money Ankertexte verwendet und deutlich andere Links aufgebaut. Wie wir schon gehört haben, richtet sich Google ja auch nach diesen Kriterien. Das heißt, die schauen sich die Branche an, schätzen dann ein was ist in der Branche normal und bewerten dann die einzelnen Webseiten auch, unter anderem, nach diesen Kriterien. Da muss man schauen, dass man sich so relativ gut einfügt, mit dem Linkwachstum, mit dem Linkaufbau, mit den Ankertexten usw. Also hier kann man nichts falsch machen, wenn man sich an den Top Ten orientiert. Natürlich sollte man nicht irgendwelche Strategie nachmachen von denen man weiß, dass die nicht zukunftsorientiert sind. Also Ankertext, Linkwachstum und Qualität der Links der Mitbewerber sind wichtige Anhaltspunkte, um hier Entscheidungen treffen zu können. Der organische Linkaufbau ist sehr gut um nicht nur Ranking zu steigern, sondern auch die richtigen Benutzer auf die Webseite zu bekommen. Also wenn man den organischen Linkaufbau richtig macht, wenn man hier in Foren, Blogs Frage Antwort Portalen und so postet und wirklich auf die Fragen der User eingeht die dort gepostet wurden oder vielleicht mal einen sinnvollen Kommentar dazu macht, der wirklich versucht den Usern dort drinnen weiterzuhelfen, Fragen zu beantworten und wenn man dann natürlich auch noch den richtigen Inhalt hat, das heißt, die richtige Dienstleistung zum Problem oder das richtige Produkt das das Problem lösen könnte, dann ist das natürlich schon ein ganz anderer Anhaltspunkt. Dann habe ich dem User schon weitergeholfen. Ich habe einen Link platziert der themenrelevante ist. Meine Unterseite, meine Landingpage ist themenrelevant und wir sehen, dass über solche Links sehr viele User konvertieren. Weil man sie schon deutlich weiter hinten abholt, im Prinzip. Also der User ist schon deutlich weiter. Ich habe einmal geholfen und ich habe auch den passenden Inhalt dafür. Der richtige Linkaufbau mit Content Marketing ist langfristig zu sehen. Das heißt, man kann hier wirklich, wenn man es gut machen will, nicht schnell, schnell irgendwas produzieren. Man muss so vorgehen, dass man wirklich einmal herausfindet, was möchte denn die Zielgruppe gerne sehen. Dann müsste man viel Zeit und Geld investieren um den richtigen Content zu entwickeln. Ob das die Infografiken sind oder besonders gute Texte oder irgendwelche Rechner, Kalkulatoren oder andere Aktionen. Man muss da wirklich viel Zeit und Geld hineinstecken. Schauen, haben das Mitbewerber schon gemacht, vielleicht. Weil wenn es Mitbewerber schon gemacht haben, ist es natürlich eher uninteressant. Kommt darauf an, wie gut das angekommen ist. Man muss dann natürlich auch schauen, wer sind die Influencer in dem Gebiet. Wenn man das richtig macht. Also ich suche mir dann raus, wer hat große Following Zahlen, also wer hat große Follower Zahlen. Wer hat viele Shares, wer hat viele Likes usw. Diese Personen sind meine Multiplikatoren. Die kann ich da ran gehen und meinen Content durch diese Leute, durch diese Experten, in der Industrie verbreiten. Wie wir gehört haben, gibt es ja auch die Möglichkeit Interviews zu machen oder die Leute einfach ein bisschen einzubinden in die Recherche oder sie um Rat zu fragen. Dann funktioniert das natürlich noch besser. Je nach Branche gibt es viele kreative Möglichkeiten, sogenannte Link Baits oder andere Aktionen die man durchführen kann. Also man muss hier sehr kreativ sein. Wie wir gehört haben im Reisebereich, zum Beispiel, könnte man irgendwas mit Awards machen oder mit Infografiken. Dann kann man Scholarships machen in vielen Bereichen. Man kann auch mit irgendwelchen Kalkulatoren arbeiten. Also zum Beispiel ein Kreditrechner oder irgendein Wetter Widget könnte man auch machen. Man muss ein bisschen aufpasst mit den Ankertexten. Aber es gibt hier viele kreative Möglichkeiten. Man sollte wirklich versuchen den Usern so gut wie möglich weiterzuhelfen oder auch einem Webseitenbetreiber so gut wie möglich weiterzuhelfen. Teilweise kann es sinnvoll sein, Links zu kaufen oder zu mieten. Man sollte hierbei wirklich wissen was man tut, damit man nicht in Gefahr kommt abgestraft zu werden. Denn immer im Auge behalten bitte, der Linkkauf, die Linkmiete, ist gegen die Richtlinien, wenn die Links Follow Links sind. Das sind sie ja meistens, wenn ich viel Geld dafür ausgebe, möchte ich einen Follow Link und keinen NoFollow Link haben.


Diesen Artikel Teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Jetzt GRATIS SEO Check Anfordern!

Ähnliche Artikel