Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Social Media Rankingfaktoren

Diese Lektion erörtert den Einfluss von Social Media Signalen auf die Rankingentwicklung einer Webseite.

 

Da ja immer wieder davon gesprochen wird, dass Social Media Signale die neuen Backlinks sind, möchte ich kurz auf das Thema eingehen. Social Media Signale sind laut Google, also es gibt es eine aktuelle Aussage, dass Social Media Signale eben sehr störanfällig sind. Das heißt, es ist sehr schwierig herauszufinden, ob das ein richtiges Signal ist. Das heißt, ob das ein richtiger User ist oder ob der Account irgendwie anders generiert wurde – von einer Software usw. Es ist eben die Aussagekraft sehr schwer festzustellen. Weiters ist es ja so, dass zum Beispiel Verlinkungen die in Social Media Signalen sind, oft für die Suchmaschine gar nicht zugänglich sind, da bei Facebook zum Beispiel, die meisten Inhalte ja nur ersichtlich sind, wenn man eingeloggt ist oder die dementsprechenden Beziehungen zu den Personen hat. So sagt Google ganz offiziell, dass es sehr schwierig für Google ist, Social Media Signale einzubinden. Wovon man schon ausgehen kann ist, dass Google Google+ Signale etwas stärker einbindet wie andere Signale. Da hier ja alle Daten von Google sind und Google die Daten kontrollieren kann. Es kommt eben noch dazu, dass die Daten von Facebook und Twitter, nicht die Daten von Google sind. Wenn Sie sich vorstellen, als Hersteller eine Suchmaschine können sie sich ja nicht auf Daten verlassen, die aus irgendwelchen anderen Datenquellen kommen. Das heißt, Sie können Ihren Algorithmus nur so bauen, mit Daten die relevant sind und von denen Sie auch wissen, dass die so bleiben werden und dass Sie sie kontrollieren können. Deswegen sind Social Media Signale in diesem Sinne keine Hauptrankingfaktoren. Ich würde sie aber als bestätigende Faktoren sehen. Das heißt, wenn Google nicht ganz sicher ist oder wenn Google es auffällt, dass relativ viele Links entstehen, zu einem gewissen Zeitpunkt, kann es schon sein, dass Google auch noch schaut, was im Social Umfeld passiert. Könnte das stimmen. Also Google verwendet sicher Social Media Signale als kleine Bestätigungssignale. In manchen Branchen sicher auch teilweise als Rankingfaktoren. Aber man kann noch lange nicht davon sprechen, dass Google Backlinks durch Social Media Signale ablösen wird oder dass Social Media Signale hauptsächliche Rankingfaktoren sind.


Diesen Artikel Teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Jetzt GRATIS SEO Check Anfordern!

Ähnliche Artikel